;

Datenschutz

Wir nehmen den Schutz eurer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln deswegen jegliche personenbezogenen Daten vertraulich entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). In dieser Datenschutzerklärung erfahrt ihr, welche Daten wir bzw. unsere Technologiepartner erheben und zu welchem Zweck wir diese verarbeiten.

Grundsätzlich arbeiten wir nach dem Prinzip der Datensparsamkeit. Wir erheben nur die Daten, die für die Bereitstellung unserer Services relevant sind und leiten niemals Daten an Dritte ohne eure ausdrückliche Zustimmung aus, sofern dies nicht gesetzlich erforderlich ist.

Verantwortlicher

Verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist die:

Holocafe UG (haftungsbeschränkt)
Heyestr. 41a
40625 Düsseldorf

Bei den Betreibern von Holocafé-Filialen handelt es sich häufig um rechtlich selbständige Franchisenehmer. Sofern im Zuge einer Ticketbuchung persönliche Daten bereitgestellt werden, agiert die Holocafe UG als Auftragsdatenverarbeiter im Auftrag des jeweiligen Franchisenehmers.

Welche Daten wir verarbeiten und zu welchem Zweck

Server-Log-Files

Bei einem Besuch auf unserer Website erheben und speichern wir automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die dein Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und -version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Diese Daten werden vom Betriebssystem des Servers automatisch erfasst und dienen der Protokollierung von Zugriffen auf unsere Website. Dies ermöglicht uns die Nachverfolgung von missbräuchlicher Nutzung wie z.B. Fake-Buchungen, versuchten Hacker-Angriffen, DOS-Attacken oder der Filterung von Spam. Außerdem erhalten wir damit pseudonymisierte Zugriffsstatistiken auf unsere Systeme, um diese für den optimalen Betrieb optimieren zu können. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Ticketshop

Wenn du in unserem Online-Shop Tickets bestellst, verarbeiten wir deine eingegebenen Daten ausschließlich zur Abwicklung des Vertrags. Dazu erheben wir deinen Vor- und Nachnamen sowie deine Anschrift, E-Mail Adresse und Telefonnummer. Deinen Namen und Anschrift verwenden wir aus handels- und steuerrechtlichen Gründen als Rechnungsanschrift und deine E-Mail Adresse benötigen wir, um dir darauf dein Ticket und deine Rechnung zu senden. Deine Telefonnummer nutzen wir ausschließlich bei Rückfragen zur Buchung (z.B. wenn du zu spät zu deinem Buchungstermin erscheinst). Diese Daten werden von uns gespeichert und sind für den Betreiber der Filiale, die du gebucht hast, einsehbar.

Personenbezogene Daten, die im Rahmen einer Online-Bestellung erhoben werden, müssen von uns aus handels- und steuerrechtlichen Gründen für 10 Jahren gespeichert werden.

Entscheidest du dich für die Online-Bezahlung deiner Tickets, wird der Bezahlprozess durch die heidelpay GmbH (Vangerowstraße 18, D–69115 Heidelberg) ausgeführt. Diese agiert als Transaktionsdienstleister unter Bankenlizenz und unterliegt den gleichen rechtlichen Pflichten zur Aufbewahrung deiner personenbezogenen Daten im Rahmen einer Online-Zahlung. Entscheidest du dich für PayPal oder SOFORT Überweisung als Zahlungsmittel, werden die dafür benötigten, personenbezogenen Daten durch die heidelpay GmbH an den jeweiligen Zahlungsdienstleister weitergeleitet, der diese zum Zwecke der Zahlungstransaktion verarbeitet. Die Anbieter-Informationen zum dortigen Datenschutz findest du hier: [Heidelpay] [SOFORT Überweisung] [PayPal]

Newsletter

Du hast auf unserer Website die Möglichkeit, unseren Newsletter zu abonnieren. Über diesen informieren wir dich in unregelmäßigen Abständen über wichtige Neuigkeiten rund ums Holocafé, z.B. die Eröffnung neuer Filialen, neuer Spieleangebote, o.ä. Für das Abonnement erheben wir deine E-Mail-Adresse und ggf. deinen Namen. Diese Daten werden vom Dienst Mailchimp verarbeitet, um die technische Zustellung des Newsletters auszuführen. Dieser Dienst wird bereitgestellt von The Rocket Science Group LLC mit Sitz in Ohio, USA. Dieser Anbieter hat mit uns eine Auftragsdatenvereinbarung abgeschlossen und verpflichtet sich seinerseits zur Wahrung des europäischen Datenschutzniveaus. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Mailchimp erhältst du hier. Darüber hinaus geben wir deine Daten nicht ohne deine ausdrückliche Einwilligung an Dritte weiter. Du erhältst niemals Werbe-Mails von anderen Unternehmen aufgrund deiner Anmeldung für unseren Newsletter.

Kontaktformular

Wenn du uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lässt, werden deine Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von dir dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Richtet sich deine Anfrage an eine Filiale, die von einem unserer Franchisenehmer betrieben wird, leiten wir deine Anfrage an den jeweiligen Betreiber weiter.

Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, in in deinem Webbrowser gespeichert werden und uns ermöglichen, bestimmte Daten deiner aktuellen Sitzung zuzuordnen. Gibst du beispielsweise eine Bestellung auf, brichst aber den Bezahlprozess ab und navigierst zurück, um eine andere Buchungsmöglichkeit auszuwählen, erlaubt uns ein sogenanntes "Session-Cookie" die Zwischenspeicherung deiner Eingaben, so dass du nicht erneut deine kompletten Adress- und Bestelldaten eingeben musst. Diese Session-Cookies sind für den technischen Betrieb der Website notwendig und werden mit Schließen deines Webbrowsers automatisch gelöscht. Wir verwenden keinerlei Tracking-Cookies und verfolgen somit auch nicht dein Browsing-Verhalten mit.

Google-Dienste: YouTube und Google Maps

An einigen Stellen auf unserer Website betten wir YouTube-Videos ein, damit du dir vor deinem Besuch schon einen Eindruck von unseren Angeboten verschaffen kannst. Wir verwenden eine datenschutzfreundliche Einbettung von YouTube-Videos, so dass du beim Laden der Seiten nicht von Tracking-Cookies erfasst wirst. Sobald du YouTube-Videos aktiv abspielst, werden jedoch unter Umständen personenbezogene Daten von YouTube erfasst und verarbeitet.

Google Maps verwenden wir, um die Anfahrtsbeschreibungen zu unseren Filialen zur Verfügung zu stellen. Betrittst du eine Seite mit eingebetteter Google Map (auf unseren Kontaktseiten), wird eine Verbindung zu Google-Servern aufgebaut, wobei personenbezogene Daten wie deine IP und Standort von Google erfasst und verarbeitet werden können. Informationen zum Datenschutz bei Google-Diensten erhältst du hier. Verfügst du über ein Google-Konto, so kannst du selber einstellen, welche Daten von Google erfasst werden dürfen und welche nicht.

Speicherdauer

Sofern nicht spezifischer angegeben, speichern wir personenbezogene Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung des jeweiligen Zwecks notwendig ist. Möchtest du beispielsweise einen Newsletter nicht länger empfangen, kannst du diesen einfach deabonnieren, womit deine Daten automatisch gelöscht werden. Bei Rechnungs- und Transaktionsdaten aus Ticketbestellungen ist eine gesetzliche Mindestspeicherdauer von 10 Jahren vorgeschrieben.

Deine Rechte

Sofern wir personenbezogene Daten von dir erheben und verarbeiten, ergeben sich für dich verschiedene Rechte hieraus. Hier erfährst du, welche:

Recht auf Auskunft

Du hast das Recht auf eine übersichtliche Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten wir dich betreffend speichern und verarbeiten. Dazu gehören:

  1. die Verarbeitungszwecke
  2. Art und Umfang der verarbeiteten Daten
  3. die Empfänger, denen gegenüber die Daten offengelegt worden sind
  4. die Speicherdauer
  5. eine Kopie der Daten

Recht auf Berichtigung

Du hast das Recht auf Berichtigung bzw. Vervollständigung dich betreffender Daten.

Recht auf Löschung

Unter bestimmten Umständen hast du das Recht auf unverzügliche Löschung dich betreffender Daten gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  1. Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig
  2. Du widerrufst deine Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  3. Du legst gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder du legst gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  4. Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet
  5. Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.
  6. Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

In einer Reihe von Fällen bist du berechtigt, von uns eine Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  1. die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von dir bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen
  2. die Verarbeitung unrechtmäßig ist und du die Löschung der personenbezogenen Daten abgelehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt hast
  3. wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, du die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigst
  4. du Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt hast, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe unseres Unternehmens gegenüber deinen überwiegen

Recht auf Datenübertragbarkeit

Du hast das Recht, dich betreffende personenbezogene Daten maschinenlesbar zu erhalten, zu übermitteln oder von uns übermitteln zu lassen. Dabei hast du das Recht zu erwirken, dass wir diese Daten direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Du hast das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Du hast das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat deines Aufenthaltsorts, deines Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn du der Ansicht bist, dass die Verarbeitung der dich betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.

Datensicherheit

Wir sind um die Sicherheit deiner Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze und technischen Möglichkeiten maximal bemüht. Sämtliche Daten werden bei uns verschlüsselt über SSL übertragen und in einem Rechenzentrum in Frankfurt am Main gespeichert. Wir weisen jedoch vorsorglich darauf hin, dass Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) grundsätzlich von technischen Sicherheitslücken betroffen sein kann, so dass ein lückenloser Schutz von Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht möglich ist.

Zur Sicherung deiner Daten unterhalten wir technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen entsprechend Art. 32 DSGVO, die wir immer wieder dem Stand der Technik anpassen. Wir gewährleisten außerdem nicht, dass unser Angebot zu bestimmten Zeiten zur Verfügung steht; Störungen, Unterbrechungen oder Ausfälle können nicht ausgeschlossen werden. Die von uns verwendeten Server werden regelmäßig sorgfältig gesichert.

Datenschutzbeauftragter

Bei Fragen zum Datenschutz oder wenn du eines der oben genannten Rechte geltend machen möchtest, kannst du dich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

Sebastian Kreutz
Holocafe UG (haftungsbeschränkt)
Kontakt: privacy@holocafe.de